Belebtes Wasser

  

Nach johann grander

Die komplexe innere Struktur des Wassers ist maßgeblich für dessen Eigenschaften verantwortlich.

Der Grundgedanke der GRANDER®-Wasserbelebung besteht darin, durch eine Verbesserung der Struktur des Wassers seine durch verschiedene Einflüsse verloren gegangenen Eigenschaften, wie Selbstreinigungs- und Widerstandskraft wieder zu stärken und dadurch ein natürliches und stabiles "Immunsystem" zu schaffen.

Wasser hat ein Gedächtnis

Die Wasserbelebung beruht auf dem Prinzip der Informationsübertragung, d.h. auf der Speicher- und Merkfähigkeit des Wassers. Im Gegensatz zum menschlichen Gedächtnis, das seine Informationen je nach Bedeutung und Eindruck eher emotional speichert, funktioniert das Gedächtnis des Wassers rational.

Die besonderen Eigenschaften des belebten Wassers sind auf jedes Wasser übertragbar. Die Belebung erfolgt durch die GRANDER®- Geräte aus reinem Edelstahl, die mit GRANDER®-Informationswasser befüllt sind und die entweder direkt in die Wasserleitung eingebaut oder beim Wasserhahn installiert werden.

Die Geräte arbeiten ohne Strom, ohne chemische Zusätze und sind service- und wartungsfrei.

Die Informationsübertragung erfolgt ohne direkten Kontakt. Eine Errungenschaft, die um die Welt ging und heute vielfältig eingesetzt und genutzt wird:

  • in allen Bereichen des Haushalts (Trinken, Essen, Baden, Duschen, Waschen, Heizen  ...)
  • in privaten und öffentlichen Schwimmbäder
  • in Hotel und Wellnessbetrieben
  • in der Landwirtschaft und im Gartenbau
  • in Gewerbebetrieben (Bäckereien, Lebensmitel- und Getränkehersteller, ...)
  • in der Industrie